Dr. Schmitz & Partner – Hauspostille - Schlaglichter aus dem Leben der Berliner Strafverteidiger und Berichtenswertes aus Sicht eines Anwaltes

Wo bin ich? 4

Der Zeuge hat schon wieder ein Problem: 150 €, ersatzweise 2 3 Tage Ordnungshaft. Die Schwurgerichtskammer, die anderen Robenträger, der Angeklagte, der Sachverständige und und … warten. Ich muß wenigstens nicht in einem Richterzimmer oder auf dem Flur warten.

Es fällt mir schwer, ihn nicht zu verwünschen!

Kategorie: Allgemein Geschrieben: Donnerstag, 07.01.2010 um 10:58 von | Comments (2)

| Anmelden | Trackback | RSS Kommentar

2 Kommentare

  1. Reaktion von Carsten R. Hoenig:

    Ich weiß es: Links neben dem Telefonisten ist der Schreibtisch von Frau Jacobs. Rechts neben ihm, hinter dem schwarzen Brett, steht ein Automat, in dem man sich für 50 Cent eine Sterbehilfe in eine Plastikbecher spucken lassen kann. Und hinter dem Fotografen stehen zwei Kopierer. B

    Bekomme ich jetzt einen Caffè?

    7. Januar 2010 @ 17:43
  2. Reaktion von RA Jede:

    Das Du Dich in Deinem Wohnzimmer auskennst, hatte ich vermutet. Caffè steht jederzeit bereit, die Machina wird nicht abgeschaltet.

    7. Januar 2010 @ 18:12
XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>