Dr. Schmitz & Partner – Hauspostille - Schlaglichter aus dem Leben der Berliner Strafverteidiger und Berichtenswertes aus Sicht eines Anwaltes

T-Online eMail Mobil

Dieses Mobil habe ich noch nicht rumfahren gesehen, so aber der Titel eines Browserfensters. Der Inhalt der Seite (Anwendung) hat mich zunächst sprachlos gemacht. Ich befand mich in einem eMailprogramm eines  Kollegen und hätte alle Mails lesen, ändern und löschen können. Mir war ein Referrer unseres Statistikprogramms aufgefallen, der auf einen unserer Artikel verlinkte. Als Referrer auf einen unserer Artikel finde ich diese (geänderte) Adresse:

https://mobil.t-online.de/email/tomo/;s=JVTY_19alphanumerischeZeichen/index.php?ctl=read_mail&p[area]=read&p[page]=mail&p[msgid]=26061&p[folder]=INBOX

In die Adresszeile des Browsers eingegeben öffnete sich ein eMailprogramm und gab mir Zugriff auf sämtliche Mails des Besuchers:

Was war passiert? Der Kollege erhielt per eMail einen Hinweis auf unsere Seite als Link und rief diesen aus seiner Anwendung auf. Das Programm übermittelte den Link inclusive der für das Einloggen notwendigen Daten.

Hallo T-Online:

Finden Sie das witzig?

Kategorie: Allgemein Geschrieben: Freitag, 16.04.2010 um 14:11 von | Comments (2)

| Anmelden | Trackback | RSS Kommentar

2 Kommentare

  1. Reaktion von netztaucher:

    Wenn es Humor ist, dann ein konsequent schräger ;-).

    Mit einem schönen Gruss aus
    Angermünde in der Uckermark,
    Marco Neuber

    20. April 2010 @ 16:16
  2. Pingback from Tweets that mention T-Online eMail Mobil | Dr. Schmitz & Partner – intern -- Topsy.com:

    […] This post was mentioned on Twitter by netztaucher. netztaucher said: #T-Mobile gräbt mit mobiler Mailanwendung scheunengrosses Sicherheitsloch #fail http://drschmitz.info/t-online-email-mobil.html […]

    28. April 2010 @ 16:13
XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>