Dr. Schmitz & Partner – Hauspostille - Schlaglichter aus dem Leben der Berliner Strafverteidiger und Berichtenswertes aus Sicht eines Anwaltes

Strafverteidigerwochen bei Dr. Schmitz & Partner

Kroko

Nur vom 01.08.2016 bis 19.08.2016

MIT BIS ZU 100% M A N D A N T E N – ZUFRIEDENHEIT!

Unsere Verteidigung wird durch drei wesentliche Verbesserungen geprägt:

  1. Umfangreiche Optimierungen der Arbeitsabläufe verbessern das Nutzererlebnis und stellen Ihnen Informationen noch schneller zur Verfügung.
  2. Die komplett neu entwickelte Honorarabrechnung ermöglicht es jetzt, alle relevanten Abrechnungsszenarien schneller und mit noch höherer Qualität durchzuführen.
  3. Wir v e r s t e h e n Sie und haben Sie verstanden. Unsere Verteidigung steht im Einklang mit der Natur und sorgt für die Zukunft vor. Ihre Zukunft und die Ihrer Familie.

Darüber hinaus beinhaltet unsere Verteidigung zahlreiche weitere Neuerungen. Seien Sie gespannt!


Rechtsanwälten ist unsachliche Werbung verboten, § 6 Abs. 1 BORA. Tagtäglich werden Sie mit derart sinnfreien Werbesprüchen überflutet und vermissen sie bei Ihrem Anwalt?

Nein.

Wenn Sie einen Strafverteidiger suchten, müßte er seriös sein.

Wir fühlen uns einem sehr alten Berufsverständnis verpflichtet und nutzen die modernste Technik, es zu verwirklichen.

Wir kennen das Recht und die Rechtsanwender. Und wir kennen die sich daraus ergebenden Grenzen.[1]

Eine alte Brasilia-Siebträgermaschine sorgt für einen anständigen Caffè während wir Ihnen zuhören. Bei uns hören Ihnen Menschen zu.

Wir sind fest davon überzeugt, daß die Persönlichkeit eines Menschen nicht isoliert nach beruflichen oder privaten Aspekten beurteilt werden kann. Wenn Sie von einem Rechtsanwalt unserer Kanzlei verteidigt werden, ist er nicht nur der Absolvent einer juristischen Fakultät, sondern der Mensch als einzigartiges Individuum, geprägt durch eine Unmenge von Erfahrungen.

Wir verteidigen Schuldige und Unschuldige = Wir verteidigen Menschen

  1. [1]Na ja, das Krokodil ist schon Sinnbild unserer Berufsauffassung.

Kategorie: Berufsrecht,Strafrecht Geschrieben: Freitag, 29.07.2016 um 11:43 von | Comments (0)

| Anmelden | Trackback | RSS Kommentar

Noch kein Kommentar

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>