Dr. Schmitz & Partner – Hauspostille - Schlaglichter aus dem Leben der Berliner Strafverteidiger und Berichtenswertes aus Sicht eines Anwaltes

Horizonterweiterung

Abraham Solomon -  Waiting for the verdict

Heute wie vor 170 Jahren

Als Berliner Strafverteidiger vor einer Nürnberger Strafkammer zu verteidigen ist ungewohnt. Für die Kammer und für den Verteidiger. Es hat den klaren Vorteil, daß keine „Beziehungen“ gepflegt, stattdessen „Klartext“ gesprochen werden kann.

Wie in der anschließend für eine Schlachtplatte aufgesuchten Gaststätte. Der Tischnachbar monierte, daß der angebotene Obstler weniger als 50 Vol% habe:

Wenn i koan gscheiden krech, sauf i lejber goar koan!

Recht hat er!

Kategorie: deutsch,Justiz Geschrieben: Montag, 11.02.2013 um 09:28 von | Comments (0)

| Anmelden | Trackback | RSS Kommentar

Noch kein Kommentar

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>