Dr. Schmitz & Partner – Hauspostille - Schlaglichter aus dem Leben der Berliner Strafverteidiger und Berichtenswertes aus Sicht eines Anwaltes

285 Berliner ernähren einen Anwalt

Spielen mit ZahlenStatistik!

Verschiedene Zahlen miteinander in Verbindung gebracht verleiten zum Staunen.

Die Rechtsanwaltskammer Berlin (RAK-Berlin) meldete der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) 12.049 Berliner Anwälte für den Stichtag 01.01.2009. Das Statistische Bundesamt gibt die Bevölkerung Berlins mit 3.431.675 Einwohnern an.

Die beiden Zahlen ins Verhältnis gesetzt ergeben 284,81. Wenn wir außer acht lassen, daß Kinder und ganz Alte regelmäßig keine Aufträge an Anwälte erteilen und selbstverständlich auch wir Rechtsanwalte in Berlin (jedenfalls die Kanzlei Dr. Schmitz & Partner) auch Aufträge aus den anderen Bundesländern annehmen, haben wir aufgrund der Anwaltsdichte von 1 : 285 die Situation, daß 285 Berliner Einwohner den Lebensunterhalt eines Anwaltes finanzieren (unterstellt, daß er ausschließlich aus den Honoraren seinen Lebensunterhalt bestreitet und nicht noch nebenberuflich tätig ist oder aus öffentlichen Mitteln alimentiert wird).

Als Strafverteidiger in Berlin gucke ich auf die Polizeiliche Kriminalstatistik für 2008 in Berlin. Dort sind 480T Fälle in 2008 ausgewiesen, inklusive Beförderungserschleichung. Im Bereich der Wirtschaftskriminalität werden „nur“ knapp 10.000 Fälle ausgewiesen.

Auch für Verteidiger in Berlin ist der Markt eng geworden. Gut für Berlin, das insgesamt einen erheblichen Rückgang der Kriminalität verzeichnen konnte.

Kategorie: Allgemein Geschrieben: Dienstag, 30.03.2010 um 09:15 von | Comments (0)

| Anmelden | Trackback | RSS Kommentar

Noch kein Kommentar

XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>